Grundig 22 Vle 5520 Wg Mmr000_long English Manual

22 VLE 5520 WG Language

Download Grundig 22 Vle 5520 Wg Mmr000_long English Manual

Sponsored links


Download Request Is In Process

22 VLE 5520 WG - Page 1

DE 22 VLE 5520 WG

..

DEUTSCH - Page 2

DEUTSCH 2- INHALT -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± 4- AUFSTELLEN-UND-SICHERHEIT - 6- ALLGEMEINE-INFORMATIONEN - 6 Besonderheiten Ihres Fernsehgerätes 6 Digitale Programme empfangen 7 GRUNDIG SCR System 7 Wichtige Hinweise zum Umweltschutz 7 Hinweise zur LCD/LED Technologie 8- ANSCHLIESSEN/VORBEREITEN - 8 Antenne und Netzadapter anschli..

DEUTSCH - Page 3

3- DEUTSCH INHALT -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± 55- BETRIEB-ALS-PC±MONITOR - 55 PC anschließen 55 Programmplatz für den PC anwählen 55 Einstellungen zum PC-Betrieb 56- BETRIEB-MIT-COMMON-INTERFACE - 56 Was ist ein Common Interface? 56 CA-Modul einsetzen 56 Zugriffskontrolle für CA-Modul und Smartcard 57- SONDEREINSTELLUNGEN - 57..

AUFSTELLEN-UND-SICHERHEIT - Page 4

DEUTSCH 4- AUFSTELLEN-UND-SICHERHEIT -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Beachten Sie beim Aufstellen des Fernsehgerä- tes bitte die folgenden Hinweise: 7 Dieses Fernsehgerät ist für den Empfang und die Wiedergabe von Bild- und Tonsignalen bestimmt. Jede andere Verwendung ist ausdrücklich aus- geschlossen. 7 Der ideale Betrachtungsabstand beträgt das Fünffache der Bildschirmdiagonale. 7 Fremdlicht auf dem Bildschirm beeinträchtigt die Bildqualität. 7 Damit das Gerät stets ausreichend belü..

AUFSTELLEN-UND-SICHERHEIT - Page 5

5- DEUTSCH 7 Schließen Sie keine Geräte an, wenn Ihr Gerät eingeschaltet ist. Schalten Sie vor dem Anschließen auch die anderen Geräte aus! 7 Stecken Sie den Netzstecker des Gerätes erst dann in die Steckdose, wenn Sie die ex- ternen Geräte und die Antenne angeschlossen haben! 7 Sorgen Sie dafür, dass der Netzstecker frei zugänglich ist! 7 Halten Sie den Fernseher so weit wie mög- lich von folgenden Geräten fern: Mobiltele- fone, Mikrowellenöfen und andere Geräte, die hochfrequente Funkwellen verwenden. Andernfalls kann eine Fehlfunktion des Fern- sehers aufgrund von Funkwellen..

ALLGEMEINE-INFORMATIONEN - Page 6

DEUTSCH 6- Besonderheiten-Ihres- -Fernsehgerätes 7 Mit Ihrem Fernsehgerät können Sie digitale Fernseh-Programme (über DVB-S/S2, DVB-T und DVB-C) empfangen und sehen – dazu zählen auch High Definition-Sendungen (HD). Derzeit ist der Empfang solcher digitaler Fernseh-Programme in HD jedoch lediglich in einigen Ländern Europas möglich. 7 Obwohl dieses Fernsehgerät die aktuellen DVB-S/S2-, DVB-T- und DVB-C-Standards (Stand: August 2010) einhält, kann die Kompatibilität mit künftigen DVB-S/S2-Satel- litenübertragungen sowie terrestrischen DVB- T- und DVB-C-Kabelsendungen nicht gara..

ALLGEMEINE-INFORMATIONEN - Page 7

7- DEUTSCH ALLGEMEINE-INFORMATIONEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± GRUNDIG-SCR-System 7 (Satellite Channel Router – Uneingeschränktes Einkabelsystem). Wenn Ihre Antennenanlage mit einem Einkabelsystem-Multiswitch ausges- tattet ist, können die Fernsehgeräte, die an die- ser Antennenanlage angeschlossen sind die Fernseh-Programme unabhängig voneinander empfangen. Wichtige-Hinweise-zum- Umweltschutz 7 Die folgenden Hinweise helfen Ihnen, natürliche Ressourcen zu schonen – und es spart Kosten. 7 Wen..

Antenne-und-Netzadapter-anschließen - Page 8

DEUTSCH 8- ANSCHLIESSEN/VORBEREITEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Antenne-und-Netzadapter-anschließen 1 Zum Empfang digitaler Satellitenprogramme (DVB-S/S2) das Kabel der Satellitenantenne an die Antennenbuchse » SATELLITE « am Fernsehgerät anschließen. Und/oder 2a Zum Empfang terrestrischer Digitalsender (DVB-T) das Kabel der Haus- oder Zimmer- antenne (passive oder aktive Zimmerantenne mit eigener Stromversorgung) an die An- tennenbuchse » ANT- IN « des Fernseh- gerätes anschließen; od..

Batterien-in-die-Fernbedienung- - Page 9

9- DEUTSCH Batterien-in-die-Fernbedienung- einlegen ANSCHLIESSEN/VORBEREITEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± 1 Batteriefach öffnen, dazu Deckel abnehmen. 2 Batterien einlegen (2 x Typ Micro, bzw. R03 oder AAA, 1,5 V). Dabei Polung beachten, im Batteriefachboden markiert. 3 Batteriefach schließen. Hinweis:- 7 Wenn das Fernsehgerät auf die Fernbedien- befehle nicht mehr richtig reagiert, können die Batterien verbraucht sein. Verbrauchte Batterien unbedingt entfernen. 7 Für Schäden, die durch au..

Die-Anschlüsse-des-Fernsehgerätes - Page 10

DEUTSCH 10- AUF-EINEN-BLICK -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Die-Anschlüsse-des-Fernsehgerätes DC-IN- Anschluss für Netzadapter. AV1-/-S±VHS Euro/AV-Buchse (FBAS-Signal, RGB-Signal); Bildsignal-Buchse für S-Video-Camerarecorder. Optic-Out Tonsignal-Ausgang (optisch, PCM/Dolby Digital-Signale). Zum Anschluss digitaler AV- Verstärker oder AV-Receiver. Audio Tonsignal-Eingang für PC; Tonsignal-Eingang (..

Die-Bedienelemente-des- - Page 11

11- DEUTSCH AUF-EINEN-BLICK -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± SATELLITE Antennenbuchse für die Satellitenantenne (DVB-S/ S2). ANT-IN Antennenbuchse für DVB-T, DVB-C und analoge Antenne. U Kopfhörerbuchse (3,5-mm-Klinkenstecker); Buchse für Tonsignal- Ausgang. USB - USB-Buchse für externe Datenträger ohne eigene Stromversorgung und PVR-Funktion. HDMI1 HDMI-Ton-/Bildsignal- Eingang. CI- - - Common Interf..

Die-Fernbedienung-–-Hauptfunktionen - Page 12

DEUTSCH 12- AUF-EINEN-BLICK -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Die-Fernbedienung-–-Hauptfunktionen Ein- und Ausschalten (Stand-by). Menü für AV-Programmplätze aufrufen. Anschließend mit » V «, » < «, » > « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. Ton ein und ausschalten. - Zapp-Funktion; in den Menüs eine Menü- ebene zurückschalten. Hauptmenü aufrufen. TOOLS Menü aufrufen. Um..

Die-Fernbedienung-–-- - Page 13

13- DEUTSCH AUF-EINEN-BLICK -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Die-Fernbedienung-–-- alle-Funktionen  (rot), - Wählen/aktivieren Seiten im Videotext.  (grün) Wählen/aktivieren unterschiedliche  (gelb) Funktionen in den Menüs.  (blau) 5 Schaltet im Videotext auf doppelte Zeichengröße; wählt im Dateimanager den vor- herigen Titel/das nächste Bild. 6 Aktualisiert eine Vide..

EINSTELLUNGEN - Page 14

DEUTSCH 14- EINSTELLUNGEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Erstinstallation-und-Fernseh±- Programme-einstellen Das Fernsehgerät ist mit einem automatischen Programmsuchlauf ausgestattet, der Satelliten- programme (DVB-S/S2), terrestrische Program- me (DVB-T), Kabelprogramme (DVB-C) und ana- loge Programme sucht. Sie starten den Suchlauf, die gefundenen Fern- seh-Programme werden in separaten Program..

Fernseh±Programme-vom- - Page 15

15- DEUTSCH EINSTELLUNGEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Fernseh±Programme-vom- Satelliten-(DVB±S/S2)-einstellen Sie haben zwei Möglichkeiten, digitale Satelli- tenprogramme einzustellen. A Die Basisinstallation, dabei sind alle Antenneneinstellungen für die Satellitenprogramme auf Astra 19,2° Ost vorkonfiguriert. B Die Profiinstallation verwenden Sie, wenn Sie Satellitenpro- gramme von untersc..

ANTENNENEINSTELLUNGEN - Page 16

DEUTSCH 16- EINSTELLUNGEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Profiinstallation 1 Im Menü »INSTALLATION«, in Zeile »Sig- nalquelle« die Option »Satellit« mit » < « oder » > « wählen. 2 Wenn bei »Menüsprache wählen« die Op- tion »Deutsch« und bei »Land« die Option »Deutschland« oder »Österreich« gewählt wurde, haben Sie im Menü »Betreiberaus- wahl« mehrere Möglichkeiten..

AUTOMATISCHER SUCHLAUF - Page 17

17- DEUTSCH EINSTELLUNGEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Betreiberauswahl Standard Programmtyp Radio + TV Suchlaufmodus Satelliten wählen Frei + verschlüsselt ASTRA 19.2°E Netzwerksuche Aus Signalquelle Satellit Beenden Zurück INSTALLATION AUTOMATISCHER SUCHLAUF Suche starten 20.09.2010 15:46 10 Zeile »Suchlaufmodus« mit » V « oder » Λ « wählen. Suchlaufmodus mit » < « oder » > ..

EINSTELLUNGEN - Page 18

DEUTSCH 18- EINSTELLUNGEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Terrestrische-Fernseh±Program± me-(DVB±T)-einstellen 1 Im Menü »INSTALLATION«, in Zeile »Signal- quelle« die Option »Terr.« mit » < « oder » > « wählen. 2 Zeile »Suchlauf nach« mit » V « oder » Λ « wählen. Mit » < « oder » > « den notwendigen Such- lauftyp einstellen: – »DTV«, Suche nach digitalen Pro..

Programmtabelle-für-die-digi± - Page 19

19- DEUTSCH Programmtabelle-für-die-digi± talen-Programme-ändern Programme die über den Suchlauf gefunden wurden, werden in der »PROGRAMMTABELLE« gespeichert. In der Programmtabelle können Sie nicht benötig- te Programme löschen, die Reihenfolge der Pro- gramme innerhalb der Programmtabelle ändern und einzelne Programmplätze sperren (Kindersi- cherung). Sie können Programme auch zu Favoritenlisten hinzufügen; zusätzlich können Sie die Reihenfol- ge der Programme innerhalb der Favoritenliste ändern. Mit »  « (grün) können Sie Programme anzei- gen, die zu einem Netzw..

EINSTELLUNGEN - Page 20

DEUTSCH 20- EINSTELLUNGEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Programme-in-der-Programm±- tabelle-löschen 1 Im Menü » PROGRAMMTABELLE « den Bear- beitungsmodus mit »  « (rot) aktivieren. 2 Das zu löschende Fernseh-Programm mit » V «, » Λ « , » < « oder » > « wählen und mit »  « (gelb) löschen; Hinweis: 7 Sollen alle Programme gelöscht werden, »  « (bl..

EINSTELLUNGEN - Page 21

21- DEUTSCH EINSTELLUNGEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± 3 Programm mit » < « oder » > « in eine der Favoritenlisten 1 bis 4 „schieben” und mit » OK « bestätigen. – Die Position in der Favoritenliste wird mit » ✔ « markiert. – Sie können das gleiche Programm in mehrere Favoritenlisten aufnehmen. – In jede Favoritenliste können bis zu 250 Programme gespeichert werden. Hin..

Erweiterte Bildeinstellungen - Page 22

DEUTSCH 22- EINSTELLUNGEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± -Bildeinstellungen- 1 Menü mit » MENU « aufrufen. 2 Menüpunkt »BILDEINSTELLUNGEN« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « be- stätigen. – Das Menü »BILDEINSTELLUNGEN« wird eingeblendet. Bildmodus Benutzer Helligkeit 50 Schärfe 75 Farbtemperatur Rauschreduktion Normal Mittel Kontrast 100 Farbe 65 Beenden Zurück BILDEINS..

Externe Anschlüsse - Page 23

23- DEUTSCH EINSTELLUNGEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Toneinstellungen- 1 Menü mit » MENU « aufrufen. 2 Menüpunkt »TONEINSTELLUNGEN« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « be- stätigen. – Das Menü »TONEINSTELLUNGEN« wird eingeblendet. Lautstärke 10 Balance Ton-Modus SRS TSHD SRS Klangeffekt Audioausgang Sprache Funktion Beenden Zurück TONEINSTELLUNGEN Externe Anschlüsse..

EINSTELLUNGEN - Page 24

DEUTSCH 24- Klangeffekte Diese Menü bietet Ihnen drei vordefinierte Klan- geffekte (Musik, Natürlich und Sprache) und eine weitere Einstellung (Benutzer), die Sie selbst definieren können. 1 Zeile »Klangeffekt« mit » V « oder » Λ « wäh- len. 2 Gewünschten Klangeffekt (Musik, Natürlich oder Sprache) mit » < « oder » > « wählen. Hinweis: 7 Die Option »Benutzer« kann angewählt wer- den, wenn in Zeile »Ton-Modus« die Option »Normal« oder »Räumlich« gewählt wurde. SRS-TruSurround-HD SRS TruSurround HD ist eine patentierte Audio- Technologie, die im Fersehgerät..

FERNSEH±BETRIEB - Page 25

25- DEUTSCH FERNSEH±BETRIEB -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Grundfunktionen Ein±-und-Ausschalten 1 Fernsehgerät mit » 8 «, » 1…0 « oder » P+ « oder » P± « aus Bereitschaft (Stand-by) ein- schalten. 2- Fernsehgerät mit » 8 « in Bereitschaft (Stand- by) schalten Programme-wählen 1 Fernseh-Programme mit » 1…0 « direkt wäh- len. 2 Fernseh-Programme mit » P+ « oder » P± « schrittweis..

FERNSEH±BETRIEB - Page 26

DEUTSCH 26- Bildeinstellungen Sie können verschiedene Bildeinstellungen wählen. 1 Menü mit » TOOLS « aufrufen. 2 Zeile »Bildmodus« mit » V « oder » Λ « wählen. 3- Gewünschte Bildeinstellung mit » < «, » > « wählen. – Die Bildeinstellung »Benutzer« kann verän- dert werden; siehe Kapitel „Bildeinstellun- gen”, auf Seite 22. Hinweis: 7 Die Bildeinstellung »Spiel« kann nur in den Modi »HDMI«, »Component« und »PC« ausgewählt werden. Toneinstellungen Sie können unter verschiedenen Toneinstellun- gen wählen. 1 Menü mit » TOOLS « aufrufen. 2 Zeile »K..

Zurückschalten zur Programmauswahl mit - Page 27

27- DEUTSCH FERNSEH±BETRIEB -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Zapp±Funktion Mit dieser Funktion können Sie das Fernseh-Pro- gramm, das Sie im Moment ansehen, speichern und zu anderen Fernseh-Programmen schalten (zappen). 1 Mit » 1…0 « oder » P+ «, » P– « das Fernseh- Programm wählen, das in den Zappspeicher abgelegt werden soll und mit » < « be- stätigen. 2 Mit » 1…0 « oder » Λ « ..

Bildformat-umschalten - Page 28

DEUTSCH 28- FERNSEH±BETRIEB -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Bildformat-umschalten Grundeinstellung ist 16 : 9. 1 Bildformat mit » « wählen. – Sie können zwischen folgenden Bildfor- maten wählen: Format-»Auto« Bei 16:9-Sendungen wird automatisch auf das Bildformat »16:9« umgeschaltet. Bei 4:3-Sendungen wird automatisch auf das Bildformat »4:3«umgeschaltet. Formate-»16:9«-und-»14:9« Bei 4:3..

* URI = User right information (Urheberrechtliche - Page 29

29- DEUTSCH USB±RECORDING -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Informationen-zur-Aufnahme- und-Wiedergabe-von-Fernseh± sendungen ■ Die Aufnahme und die Wiedergabe von Fernsehsendungen sind nur mit digitalen Fern- seh-Programmen (DVB-S, DVB-T und DVB-C) möglich. ■ Welche digitalen Fernseh-Programme (DVB-S, DVB-T und DVB-C) Sie aufnehmen und wieder- geben können, kann auch vom jeweiligen Pro- grammanbie..

Externe-Datenträger-anschlie± - Page 30

DEUTSCH 30- USB±RECORDING -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Externe-Datenträger-anschlie± ßen- Hinweise: 7 Vor dem Anschliessen des externen Datenträgers schalten Sie das Fernsehgerät mit » 8 « in Bereitschaft (Stand-by). Erst nach dem Anschliessen schalten Sie das Fernsehgerät wieder ein. 7 Vor dem Entfernen des externen Daten- trägers muss das Fernsehgerät grundsätzlich auf Stand-by geschalte..

USB±RECORDING - Page 31

31- DEUTSCH Automatische-Vorschau-einschalten Wenn diese Funktion aktiviert ist, wird eine Vor- schau der ausgewählten Datei im Dateimanager angezeigt. 1 Zeile »Auto-Vorschau« mit » V « oder » Λ « wählen. 2 Funktion mit » < « oder » > « einschalten (»Ein«). 3 Einstellung mit » EXIT « beenden. Datenträger-sicher-entfernen 1 Zeile »Laufwerk sicher trennen« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. Hinweis: 7 Der Datenträger kann jetzt von der Buchse abgezogen werden. Externe-Datenträger-formatieren 1 Wählen Sie die »Partition formatieren«-Z..

Timeshift-–-Sendungen-„anhalten″ - Page 32

DEUTSCH 32- USB±RECORDING -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Timeshift-–-Sendungen-„anhalten″ Die aktuelle Sendung kann „angehalten” wer- den. Dies ist eine nützliche Funktion, wenn z.B. während eines Spielfilmes das Telefon läutet, und Sie die Fortsetzung des Films nicht verpas- sen möchten. Am Bildschirm erscheint ein Standbild der letz- ten Szene, die Sendung wird im „TimeShift- Speicher..

Sendungen-für-die-Aufnahme- - Page 33

33- DEUTSCH Aufnahme-einer-Sendung-aus-der- Programmliste 1 »PROGRAMMLISTE« mit » OK « aufrufen. 2 Das gewünschte Fernseh-Programm mit » V «, » Λ « , » < « oder » > « wählen und mit » OK « bestätigen. 3 Programmliste mit » MENU « abschalten. 4 Aufnahme mit » « starten. – Informationen zur Aufnahme werden ein- geblendet: Das Aufnahmesymbol, der Pro- grammname, die Sendung, die Aufnahme- zeit und der noch zur Verfügung stehende Speicherplatz. – Nach kurzer Zeit werden diese Informatio- nen abgeschaltet. 5 Aufnahme mit » 7 « beenden. 6 Sicherheitsabfrage mit ..

Programminformationen mit - Page 34

DEUTSCH 34- USB±RECORDING -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± 4 Mit » V « zur Zeile »Ende« schalten und End- zeitpunkt mit » < « oder » > « verändern. 5 Einstellung mit » ▯▯ « (grün) speichern. 6 Programminformation mit » GUIDE « abschal- ten. ...-durch-manuelle-Dateneingabe Sie können 25 Sendungen für die Timer-Aufnah- me programmieren 1 Programminformationen mit » GUIDE « ein- ..

Sicherheitsabfrage mit - Page 35

35- DEUTSCH Wiedergabe Die aufgezeichneten Sendungen – ob von Hand gestartet oder mit der Timer-Funktion – werden auf dem externen Datenträger gespeichert. Sendung-aus-dem-Archiv--auswählen 1 Menü mit » MENU « aufrufen. 2 Menüpunkt »USB RECORDING« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. 3 Menüpunkt »PRnP-Archiv« mit » OK « bestäti- gen. – Das Menü wird eingeblendet. 4 Gewünschte Sendung mit » V « oder » Λ « wählen und Wiedergabe mit » 8 « starten. 5 Wiedergabe mit » 7 « beenden. – Das Fernsehgerät schaltet auf das aktuelle Fernseh-P..

USB±BETRIEB - Page 36

DEUTSCH 36- USB±BETRIEB -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Dateiformate Ihr Fernsehgerät kann folgende Dateiformate verarbeiten, die über die USB-Buchsen zugeführt werden. Videodaten Spezielle Codecs zur Videokomprimierung und – dekomprimierung sorgen für mehr Speicher- platz, ohne die Bildqualität übermäßig zu be- einträchtigen. Ihr Fernsehgerät gibt Videodate..

Der Datenträger kann jetzt entfernt werden. - Page 37

37- DEUTSCH USB±BETRIEB -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Externe-Datenträger- anschließen- Vor dem Anschliessen des externen Datenträgers schalten Sie das Fernsehgerät mit » 8 « in Bereit- schaft (Stand-by). Erst nach dem Anschliessen schalten Sie das Fernsehgerät wieder ein. Vor dem Entfernen des externen Datenträgers muss das Fernsehgerät grundsätzlich auf St..

Gewünschte Option mit - Page 38

DEUTSCH 38- USB±BETRIEB -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Der-Dateimanager- Der Dateimanager zeigt Video-, Audio- und Bild- dateien auf externen Datenträgern an. Falls ein externer Datenträger Dateien unter- schiedlicher Formate enthält, können Sie nicht benötigte Formate bei Bedarf ausfiltern. Das-Menü-des-Dateimanagers 1 Gewähltes Datenformat. 2 Name des Datentr..

Informationen zu den Film-Daten können mit - Page 39

39- DEUTSCH DivX ® -VOD Wenn Sie geschützte DivX ® -Videos wiederge- ben möchten, müssen Sie Ihr Gerät zunächst registrieren. 1 Zeile »DivX ® VOD« mit » V « oder » Λ « wäh- len und mit » OK « bestätigen. – Der Registrierungscode wird angezeigt. 2 Besuchen Sie „http://vod.divx.com“ und re- gistrieren Sie Ihr Gerät mit dem angezeigten Registrierungscode. 3 Einstellung mit » MENU « beenden. DivX Certified ® – zur Wiedergabe von DivX ® - und DivX Plus™-HD-Videos(H.264/ MKV) mit einer hohen Auflösung von bis zu 1080p inklusive Premium-Inhalt. Über DivX Video: ..

Zusätzliche-Wiedergabe±- - Page 40

DEUTSCH 40- USB±BETRIEB -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± 6 Wiedergabe mit » ! « unterbrechen (Pause). 7- Wiedergabe mit » 8 « fortsetzen. 8 Wiedergabe mit » 7 « beenden. – Der Dateimanager wird angezeigt. Hinweise: 7 Mit » Λ « wählen Sie »Ordner aufwärts«, wenn Sie wieder zum letzten Ordner zurück- kehren möchten. Zurück schalten zum Hauptordner, dazu m..

USB±BETRIEB - Page 41

41- DEUTSCH Titel/Bild-schrittweise-wählen-(SKIP) 1 Während der Wiedergabe den nächsten Titel/das nächste Bild mit » 6 « wählen. 2 Während der Wiedergabe den vorherigen Titel/das vorherige Bild mit » 5 « wählen. – Die Wiedergabe beginnt mit dem aus- gewählten Titel oder Bild. Eine-gewünschte-Wiedergabe±- passage-anwählen- (nur bei Videodateien) 1 Während der Wiedergabe » OK « drücken. 2 Gewünschte Passage (Zeitangabe) mit » 1- ...- 0 « eingeben und mit »  « (grün) bestätigen. Schneller-Vorlauf (nur bei Video- und Audiodateien) Sie können zwischen unterschi..

TOP±Text-oder-FLOF±Text-Betrieb - Page 42

DEUTSCH 42- TOP±Text-oder-FLOF±Text-Betrieb 1 Videotext mit » TXT « einschalten. 2 Videotext-Seiten mit » 1...0 « direkt wählen oder mit » V « oder » Λ « schrittweise wählen. Zurückschalten zur Videotext-Seite 100 mit » ? «. Hinweis: 7 Am unteren Bildschirmrand ist eine Info- Zeile aus einem roten, grünen und – Sender abhängig – gelben und blauen Schriftfeld zu sehen. Analog dazu verfügt die Fernbe- dienung über farblich gekennzeichnete Tasten mit denen diese Seiten angewählt werden können. 3 Eine Seite zurückblättern mit »  « (rot). 4 Zur nächsten Seite mi..

Menü-EINSTELLUNGEN-aufrufen - Page 43

43- DEUTSCH KOMFORT±FUNKTIONEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Menü-EINSTELLUNGEN-aufrufen 1 Menü mit » MENU « aufrufen. 2 Menüpunkt »EINSTELLUNGEN« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. – Das Menü »EINSTELLUNGEN« wird eingeblendet. Menü Deutsch Untertitel Deutsch Datum und Uhrzeit Audio Deutsch Untertitelmodus Aus Zeitanpassung Zeitzone Auto GMT +1 Beenden Zurück EINSTELLUNGEN Datum- und Zeiteinstellungen Spracheinste..

Datum-und-Uhrzeit-einstellen - Page 44

DEUTSCH 44- KOMFORT±FUNKTIONEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Datum-und-Uhrzeit-einstellen Automatisch Ihr Fernsehgerät erkennt die zeitliche Differenz zur Greenwich Mean Time (GMT) automatisch, sofern das ausgewählte Programm ein Zeitsignal überträgt. 1 Zeile »Datum und Uhrzeit« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. 2 Zeile »Auto« mit » V « oder » Λ « wählen und und mit » OK « bestätigen. – Datum und Uhrzeit wer..

Timer±Funktionen - Page 45

45- DEUTSCH Timer±Funktionen Ausschaltzeit-eingeben Im Menü »Abschalttimer« kann für das Fernseh- gerät eine Ausschaltzeit eingegeben werden. Das Fernsehgerät schaltet nach Ablauf der ein- gestellten Zeit in Bereitschaft (Stand-by). 1 Zeile »Abschalttimer« mit » V « oder » Λ « wählen. 2 Gewünschte Ausschaltzeit mit » < « oder » > « eingeben. Hinweis: 7 Funktion abschalten, dazu die Ausschaltzeit mit » < « oder » > « auf »Aus« stellen. 3 Einstellung mit » EXIT « beenden. Einschalttimer Im Menü »Einschalttimer« kann für das Fernseh- gerät eine Eins..

Es gibt Spielfilme, deren Inhalt oder auch - Page 46

DEUTSCH 46- KOMFORTFUNKTIONEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Automatische-Abschaltung Ist diese Funktion aktiviert, schaltet das Fernseh- gerät nach 5 Minuten automatisch in Bereitschaft (Stand-by), wenn kein Bildsignal gesendet wird. Das Fernsehgerät wird auch automatisch in Be- reitschaft (Stand-by) geschaltet, wenn innerhalb von 4 Stunden keine Taste an der Fernbedie- nung oder am Fernsehgerät betätigt wird. (Ge- fordert durch Europäische Richtli..

KOMFORTFUNKTIONEN - Page 47

47- DEUTSCH KOMFORTFUNKTIONEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± 3- Tastensperre mit » < « oder » > « aktivieren (Ein) oder abschalten (Aus). 4 Einstellung mit » EXIT « beenden. PIN±Code-ändern Sie können statt des Werkscodes »1234« einen persönlichen PIN-Code eingeben. Notieren Sie sich bitte Ihren persönlichen PIN-Code. 1 Zeile »PIN ändern« mit » V « oder » Λ « wäh- len und mit » OK « bestätigen. 2 Aktuellen PIN-Code 1 2 3 4 ..

KOMFORTFUNKTIONEN - Page 48

DEUTSCH 48- Software-aktualisieren (nur bei digitalen Programmen) 1 Im Menü »EINSTELLUNGEN« die Zeile »Nach Updates suchen« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. – Neue Software wird gesucht und – sofern vorhanden – installiert. Hinweis: 7 Wenn automatisch nach Softwareaktuali- sierungen gesucht werden soll, die Zeile »Auto-Update« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » < « oder » > « die Option »Ein« wählen. – Die Software wird automatisch aktualisiert, sofern dies möglich ist. 2 Einstellung mit » EXIT « beenden. Fernsehgerät- ..

BETRIEB-MIT-EXTERNEN-GERÄTEN - Page 49

49- DEUTSCH DIGI-LINK Ihr Fernsehgerät ist mit der DIGI LINK-Funktion ausgestattet. Diese Funktion verwendet das CEC (Consumer Electronics Con- trol) Protokoll. CEC ermöglicht, externe Geräte, die mit einem HDMI-Kabel an die Buchsen » HDMI « ange- schlossen sind (z. B. DVD-Player), mit einer Fern- bedienung zu steuern. Voraussetzung ist, die angeschlossenen Geräte unterstützen CEC. Lesen Sie in der Bedienungs- anleitung des externen Gerätes nach, wie die entsprechenden Funktionen hier aktiviert werden. Die-DIGI-LINK±Funktionen-Ihres- Fernsehgerätes Automatisches-Einschalten-des-Fe..

BETRIEB-MIT-EXTERNEN-GERÄTEN - Page 50

DEUTSCH 50- BETRIEB-MIT-EXTERNEN-GERÄTEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Gerätesteuerung Sie können festlegen, ob externe Geräte auch auf die Fernbedienung Ihres Fernsehgerätes reagieren sollen. 1 » « drücken, mit » V «, » Λ « , » < « oder » > « den Programmplatz »HDMI1« bis »HDMI2« wählen und mit » OK « bestätigen. 2 Menü mit » MENU « aufrufen. 3 Menüpunkt »INSTALLATION« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. – Das Menü »INSTALLATION« wird ein- geblen..

BETRIEB-MIT-EXTERNEN-GERÄTEN - Page 51

51- DEUTSCH BETRIEB-MIT-EXTERNEN-GERÄTEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± High±Definition-–-HD-ready Die entsprechenden Signalquellen (z. B. HDTV-Empfänger oder HD-DVD-Player) schlie- ßen Sie an die Buchsen » HDMI « (für digitale HDTV-Quellen) an. Dadurch können Sie auch digitale HDTV-Sen- dungen, die kopiergeschützt sind (HDCP High Bandwidth Digital Content Protection), ohne Pro- bleme ansehen. Anschlussmöglichkeiten 7 An welche Buchsen des Fernsehgerätes Sie Ihre externen Geräte anschließen, hängt dav..

Externe-Geräte-anschließen-... - Page 52

DEUTSCH 52- Externe-Geräte-anschließen-... ...-mit-digitalen-Ton±/Bildsignalen 7 GeeigneteGeräte:DigitalerSatelliten-Receiver, Playstation, BluRay-Player, DVD-Player/ -Recorder, Set Top Box, Notebook, PC‘s. 7 Bildsignal: Digital; Auflösung: Standard 576p; HDTV 720p, 1080i. 7 Tonsignal: Digital (Stereo, Mehrkanal kompri- miert, unkomprimiert). 7 Programmplätze »HDMI 1« oder »HDMI 2«. 1 Buchse » HDMI1 « oder » HDMI2 « des Fern- sehgerätes und die entsprechenden HDMI- Buchse des externen Gerätes mit einem handelsüblichen HDMI-Kabel verbinden (di- gitales Bildsignal und Tonsi..

Externes Gerät einschalten und die ge- - Page 53

53- DEUTSCH BETRIEB-MIT-EXTERNEN-GERÄTEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Betrieb-mit-DVD±Player,-DVD±- Recorder,-Videorecorder-oder- Set-Top±Box 1 Externes Gerät einschalten und die ge- wünschte Funktion wählen. 2 » « drücken, mit » V «, » Λ «, » < « oder » > « den Programmplatz des gewünschten Eingangssignals (»AV1«, »AV2«, »S-VHS«, »HDMI1«, »HDMI2« oder »Component«) wählen und mit » OK « bestätigen. Kopfhörer Kopfhörer-anschließen 1 Kopfhörer-Stecker (3,5 mm ø Klinke) i..

„Dolby“ und das Doppel-D-Symbol sind Marken der - Page 54

DEUTSCH 54- HiFi±Anlage/AV±Receiver HiFi±Anlage/AV±Receiver-anschließen 1- Buchse » Optic- Out « des Fernsehgerätes und die entsprechenden Buchse des Gerätes mit einem optischen. Digitalkabel verbinden (digitales Tonsignal). Tonformat-einstellen Wenn Ihre HiFi-Anlage/AV-Receiver nur das Tonsignal im PCM Format verarbeiten kann, wählen Sie die Option » PCM « , ansonsten kön- nen Sie die Option » Auto « einstellen. 1 Menü mit » MENU « aufrufen. 2 Menüpunkt »TONEINSTELLUNGEN« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestäti- gen. – Das Menü »TONEINSTELLUNGEN..

»Größe«, zum Einstellen der Taktfrequenz. - Page 55

55- DEUTSCH PC-anschließen 1 Buchse » PC±IN « des Fernsehgerätes und die entsprechende Buchse des PCs mit einem VGA Kabel verbinden (Bildsignal). 2 Buchse » Audio « des Fernsehgerätes und die entsprechenden Buchse des PCs mit ge- eignetem Kabel verbinden (Tonsignal). Hinweis: 7 Passen Sie bitte Ihren PC an den Monitor an (Bildschirmauflösung z.B. 1280 x 768, Bildfrequenz z.B 60 Hz). Programmplatz-für-den-PC- -anwählen 1 » « drücken, mit » V «, » Λ «, » < « oder » > « den Programmplatz »PC« wählen und mit » OK « bestätigen. Einstellungen-zum-PC±Betrieb 1 M..

BETRIEB-MIT-COMMON-INTERFACE - Page 56

DEUTSCH 56- BETRIEB-MIT-COMMON-INTERFACE -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Was-ist-ein-Common-Interface? 7 Common Interface (CI) ist eine Schnittstelle für DVB-Empfänger. 7 Verschlüsselte Programme können nur mit einem dem Verschlüsselungssystem ent- sprechenden CA-Modul in Verbindung mit der dazugehörigen Smartcard gesehen werden. 7 Das Fernsehgerät ist mit einem Common Interface-Schacht ausgestattet, in den CA- Module verschiedener Anbieter eingesetzt werden können. 7 In das CA-Modul wird die entsprechende Smartcard des..

Digitale-Fernseh±Programme-eines- - Page 57

57- DEUTSCH -SONDEREINSTELLUNGEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Digitale-Fernseh±Programme-eines- Satelliten-automatisch-suchen Satellitendaten ändern sich häufig, neue Pro- gramme kommen immer wieder hinzu. Daher sollten Sie von Zeit zu Zeit eine automatische Suche ausführen. Dabei werden alle Transponder nach neuen Pro- grammen durchsucht. 1 Menü mit » MENU « aufrufen. 2 Menüpunkt »INSTALLATION« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « best..

Digitale-Fernseh±Programme- - Page 58

DEUTSCH 58- SONDEREINSTELLUNGEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Digitale-Fernseh±Programme- eines-Satelliten-manuell-suchen Wenn Sie die Parameter eines neuen Fernseh- Programmes kennen, können Sie dieses auch manuell suchen. Aktuelle Transponderdaten finden Sie im Videotext, in Satelliten-TV-Magazi- nen oder im Internet. 1 Menü mit » MENU « aufrufen. 2 Menüpunkt »INSTALLATION« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. – Das Menü ..

Einstellungen-für-motorisierte- - Page 59

59- DEUTSCH SONDEREINSTELLUNGEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Verwenden Sie unbedingt nur diese Angaben! – »LNB-Auswahl«: Abhängig von den eingestellen Satelliten im SCR System Auswahl mit » < « oder » > « einstellen. »1/2« für einen Satelliten oder »2/2« für zwei Satelliten. Hinweise: 7 Verwenden Sie bei der Montage nur Teile, die zum verwendeten Einkabelsystem- Multiswitch passen. 7 Werden in der gleichen Satellitenanlage mehrere Fernsehg..

Benötigte Option mit » - Page 60

DEUTSCH 60- SONDEREINSTELLUNGEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± DiSEqC-1.2-Einstellungen Passen Sie die Ausrichtung der Satellitenanten- ne an jeden einzelnen Satelliten an. Diese Ein- stellungen werden gespeichert, so dass die An- tenne später problemlos zu jeder gespeicherten Ausrichtung geführt werden kann. 1 Zeile »DiSEqc 1.2-Einstellungen« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. – Das Menü »DiSEqC 1.2-Einstellungen« wird eing..

vom-Kabelbetreiber-automatisch- - Page 61

61- DEUTSCH Digitalen-Fernseh±Programme- vom-Kabelbetreiber-automatisch- suchen 1 Menü mit » MENU « aufrufen. 2 Menüpunkt »INSTALLATION« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. – Das Menü »INSTALLATION« wird eingeblendet. 3 Zeile »Signalquelle« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. Die Option »Kabel« mit » < «, » > «, » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. 4 Zeile »Automatischer Suchlauf« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. – Das Menü wird eingeblendet. Suchlauf ..

AUTOMATISCHER SUCHLAUF - Page 62

DEUTSCH 62- Digitalen-Fernseh±Programme- vom-Kabelbetreiber-manuell- -suchen 1 Menü mit » MENU « aufrufen. 2 Menüpunkt »INSTALLATION« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. – Das Menü »INSTALLATION« wird einge- blendet. 3 Zeile »Signalquelle« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. Die Option »Kabel« mit » < «, » > «, » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. 4 Zeile »Manuelle Abstimmung-Digital« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. – Das Menü wird eingeblendet. 5 Fre..

Digitale-terrestrische-Fernseh± - Page 63

63- DEUTSCH SONDEREINSTELLUNGEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± 6- Zeile »Suchlauf nach« mit » V « oder » Λ « wählen und die Option »DTV« mit » < « oder » > « einstellen. 7 Suchlauf mit »  « (rot) starten. – Alle Programm- und Favoritenlisten werden gelöscht und neu angelegt. Hinweis: 7 Nach dem Start des Suchlaufes wird eine Sicherheitsabfrage eingeblendet. Die Option »Ja« mit »  « (grün) bestätigen. – Das Menü »Progra..

-Analoge-Fernseh±Programme- - Page 64

DEUTSCH 64- SONDEREINSTELLUNGEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± -Analoge-Fernseh±Programme- einstellen Diese Einstellung ist nur dann erforderlich, wenn Sie keine digitalen Programme empfangen können und bei der ersten Installation noch nicht nach analogen Programmen gesucht haben. Fernseh-Programme können direkt oder über den Suchlauf eingestellt werden. Fernsehgerät-auf-analogen- -Empfang-umstellen Hinweis: 7 Analoge Programme können ausgewählt werden, w..

MANUELLE ABSTIMMUNG-ANALOG - Page 65

65- DEUTSCH SONDEREINSTELLUNGEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Hinweise: 7 Das aktuelle System wird in der Zeile »TV- System« angezeigt. Sind die Farbe und/ oder der Ton nicht in Ordnung, die Zeile »TV-System« mit » V « oder » Λ « wählen. Mit » < « oder » > « die benötigte Einstellung wählen. 7 Sollte eine Feinabstimmung erforderlich sein, die Zeile »Feinabstimmung« mit » V « oder » Λ « wählen und Einstellung mit » < « oder » ..

SONDEREINSTELLUNGEN - Page 66

DEUTSCH 66- Fernsehprogramme-überspringen Sie können Fernseh-Programme markieren, die bei der Anwahl mit » Λ « oder » V « übersprun- gen werden sollen. Eine Anwahl mit den Ziffern- tasten ist weiterhin möglich. 1 Im Menü »PROGRAMMTABELLE« mit »  « (gelb) zur Listenansicht umschalten. 2 Das gewünschte Programm mit » V « oder » Λ « wählen. 3 Mit » < « oder » > « die Spalte »Überspringen« anwählen und das gewünschte Programm mit » OK « markieren. – Das Programm wird mit » ✔ « markiert. Hinweis: 7 Programme können auch wieder aktiviert werde..

Signalinformationen-anzeigen - Page 67

67- DEUTSCH SONDEREINSTELLUNGEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Signalinformationen-anzeigen (nur bei digitalen Programmen) 1 Menü mit » MENU « aufrufen. 2 Menüpunkt »INSTALLATION« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. 3 Zeile »Signalinformation« mit » V « oder » Λ « wählen und mit » OK « bestätigen. – Informationen zu Programm, Netzwerk, Modulation, Symbolrate, Qualität und Signalstärke werden angezeigt. Hinweise: 7..

Produktdatenblatt - Page 68

DEUTSCH 68- INFORMATIONEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Produktdatenblatt GRUNDIG-22-VLE-5520-WG Energieeffizienz±Klasse A Bildschirmgröße: 55 cm/22 Zoll Leistungsaufnahme: Betrieb 22 W / 30 W max. Jährlicher-Stromverbrauch: 33 kWh Bereitschaft < 0,50 W Maximale-Auflösung: WUXGA, 1920 x 1080 Weitere-Informationen Betriebsspannung:- Eingang: 220-240 V ~, 50-60 Hz Ausgang: 12 V / 2,5 A max. Bildfläche..

Montag-bis-Freitag-von-8.00-bis-18.00-Uhr - Page 69

69- DEUTSCH INFORMATIONEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Servicehinweise-für-den- Fachhandel Dieses Produkt erfüllt die folgen- den EU-Richtlinien: 2006/95/EC: Richtlinie zur Angleichung der Rechtsvor- schriften der Mitgliedstaaten betreffend elektri- sche Betriebsmittel zur Verwendung innerhalb bestimmter Spannungsgrenzen. 2004/108/EC: Richtlinie über die elektromag- netische Verträglichkeit. 2009/125/EC..

Problemlösung - Page 70

DEUTSCH 70- INFORMATIONEN -±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±±± Problemlösung Sollten die unterstehenden Hilfestellungen zu keinem befriedigendem Ergebnis führen, wenden Sie sich bitte an einen autorisierten GRUNDIG-Fachhändler. Bitte ziehen Sie in Betracht, dass Störungen auch durch externe Geräte wie Videorecorder und Satellitenreceiver hervorgerufen werden können. Hinweis: 7 Dies ist ein Produkt der Klasse ..

Sponsored links

Latest Update